News

25.11.2008
Armenien und Georgien gewinnen Gold
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz armenische Mannschaft
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz deutsche Mannschaft
[mehr]

Inhalt

Deutschland-Cup - Qualifikationen in Sachsen

Dresden, 04/07/2008

Peggy Flemming berichtet.

100 Schachfreundinnen und Schachfreunde aller 15 Wertungsgruppen nahmen den Kampf um die Qualifikation für das große Finale während der Schacholympiade in drei Wettkampfgruppen in der Mensa des Studentenwerkes in der TU Chemnitz auf.



Dabei spielten die Wertungsgruppen 15 bis 10 (TWZ 2399 bis 1800) in der ersten Wettkampfgruppe, die Wertungsgruppen 9 bis 6 (TWZ 1799 bis 1400) in der zweiten und 5 bis 1 (TWZ 1399 bis 0) in der dritten Wettkampfgruppe zusammen.

Qualifikation in Dresden

Zur Dresdner Vorrunde des Deutschland-Cups fanden sich insgesamt 96 Teilnehmer ein. Die meisten Spieler konnte der SV Dresden-Striesen aktivieren, welcher insgesamt 17 Teilnehmer stellte.
Es konnten alle Wertungsgruppen mit mindestens 3 Teilnehmern eingeteilt werden, sinnvolle Spielgruppen ergaben sich allerdings nur durch die Zusammenlegung von Wertungsgruppen.

Der Chairman der Olympiade begrüßte trotz seines vollen Terminplanes kurz selbst am Anfang die Teilnehmer und wünschte allen viel Erfolg.

In 9 Runden wurde hart um die Punkte gerungen. Trotz der sommerlichen Hitze und der relativ langen 2 Tage ließ die Konzentration bis zuletzt nicht nach.

Qualifikation in Leipzig

12 Schachfreundinnen und 59 Schachfreunde nahmen in 14 Gruppen den Kampf um die Qualifikation zum großen Finale während der Schacholympiade in Dresden auf. In der höchsten Kategorie (Wertzahl 2300 bis 2399) gab es keinen Bewerber.