News

25.11.2008
Armenien und Georgien gewinnen Gold
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz armenische Mannschaft
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz deutsche Mannschaft
[mehr]

Inhalt

FIDE benennt 37 internationale Schiedsrichter

Dresden, 19/05/2008
Die FIDE hat am vergangenen Donnerstag 37 von insgesamt 50 internationalen Schiedsrichtern zur Schacholympiade benannt. Die restlichen 13 Namen werden nach der Präsidiumssitzung am 30./31. Mai bekannt gegeben. Unterdessen wird die Liste der Schiedsrichter auch von deutscher Seite aus komplettiert.

Auch dazu lesen Sie mehr auf diesen Seiten in den kommenden Tagen. Insgesamt werden zur Schacholympiade 100 Schiedsrichter benannt. 50 davon aus Deutschland. Hinzu kommen die sogenannten FIDE-Offiziellen, nämlich der Hauptschiedsrichter, zwei Stellvertreter, weitere sieben bis acht vom Weltverband Benannte, sowie die Paarungskommission.

Am 2. und 3. Juni besucht Hauptschiedsrichter Ignatius Leong aus Singapur die Landeshauptstadt, um die Vorbereitungen und den Spielort zu begutachten. Unter den bisher von der FIDE aufgelisteten Schiedsrichtern befinden sich zehn Europäer, elf Asiaten, sechs Afrikaner und zehn „Arbiters“ aus Nord-, Mittel- und Südamerika.