News

25.11.2008
Armenien und Georgien gewinnen Gold
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz armenische Mannschaft
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz deutsche Mannschaft
[mehr]

Inhalt

Emma hält Schachspieler nicht auf

Dresden, 03/03/2008
Auch das Sturmtief „Emma“ konnte die 210 Schachspieler nicht abhalten, sich beim dritten NRW-Qualifiaktionsturnier an die Schachbretter zu begeben, um sich für den Deutschland Cup in Dresden zu qualifizieren. Zur Halbzeit der Qualifikationsturniere kann Nordrhein-Westfalen daher schon mit insgesamt 490 Teilnehmern aufwarten.

Das dritte von sechs NRW-Qualifikationsturnieren fand nach Köln und Gütersloh nun in Oer-Erkenschwick statt, wo die die Spielbedingungen ebenfalls ideal waren. Es wurde - wie auf dem Bild zu sehen - in der prunkvollen Stadthalle gespielt. Parkplätze, Kaffee und Kuchen waren für die Teilnehmer kostenfrei.

210 Schachspieler kamen trotz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Gedanke des Schachbundes Nordrhein-Westfalen, sechs Qualifikationsturniere anzusetzen, ist durch die Schachspieler demnach gut angenommen worden. Alle sechs Verbände des Schachverbandes NRW haben sich bereit erklärt, jeweils ein Qualifikationsturnier durchzuführen. Nachdem die Verbände Mittelrhein, Ostwestfalen-Lippe und Ruhrgebiet ihre Turniere nun erfolgreich abgeschlossen haben, folgen jetzt noch die Verbände Niederrhein (12. April 2008), Münsterland (31. Mai 2008) und Südwestfalen (7. Juni 2008).

Dies bisherigen Ergebnisse aus NRW sollten eine Ermunterung für die noch ausstehenden Qualifikationsturniere in Deutschland sein.