News

25.11.2008
Armenien und Georgien gewinnen Gold
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz armenische Mannschaft
[mehr]
25.11.2008
Pressekonferenz deutsche Mannschaft
[mehr]

Inhalt

Niclas Huschenbeth neu in der Jugend-Olympiamannschaft

Dresden, 07/01/2008
Niclas Huschenbeth ist neues Mitglied der Jugend-Olympiamannschaft des Deutschen Schachbundes.Niclas Huschenbeth vom Hamburger SK ist neues Mitglied in der Jugend-Olympiamannschaft des Deutschen Schachbundes (DSB). Damit gehört der 15-Jährige zum Nachwuchskader für die Schacholympiade in Dresden vom 12. bis 25. November 2008. Bereits im Dezember 2007 wurde Ilja Brener (Berlin-Zehlendorf) aus der Jugend-Olympiamannschaft herausgenommen.

Zuletzt zeigte Huschenbeth herausragende Resultate. Die Großmeisternorm beim Europacup der Männer im vergangenen Oktober und der Sieg im Hamburger Turnier der Internationalen Meister vom vergangenen November zeigen den unbändigen Aufwärtstrend des jungen Norddeutschen. Als Frontmann der U20 des Hamburger SK gewann er kürzlich die Deutsche Vereinsmeisterschaft mit dem Brettresultat von 6,5 aus 7 Punkten.

Ein weiterer Grund für die Nominierung Huschenbeths ist das positive Schachumfeld in Hamburg. Die Eltern stehen voll hinter den hochfliegenden Plänen des Juniors, auch leistet der professionelle Trainerstab mit Wolfgang Pajeken, Dr. Karsten Müller und nicht zuletzt Jan Gustafsson gute Arbeit. Im Verein ist Huschenbeth mittlerweile eine feste Größe für die Bundesligamannschaft geworden.

Am 18./19. Januar nimmt Huschenbeth an einer weiteren Konsultation mit Ex-Schachweltmeister Anatoli Karpow teil und im Februar möchte er den etablierten Großmeistern im Feld der Deutschen Einzelmeisterschaft in Bad Wörishofen Paroli bieten. Seine Ziele bis zur Olympiade sind klar umrissen: weitere Normen zum Erwerb des Großmeistertitels sowie der Aufstieg in der ELO-Wertung sollen folgen.

Weitere Informationen zur Person...